Pflegerische Leistungen

Unser Ziel ist es, Ihre Selbstständigkeit und Unabhängigkeit solange wie möglich zu erhalten und Sie dabei zu unterstützen, Ihre vorhandenen Möglichkeiten zu trainieren sowie zu verbessern. Selbstverständlich ist für uns, dass wir Ihre persönlichen Bedürfnisse und Gewohnheiten akzeptieren. Zudem achten wir das Prinzip „Durchführen von Pflegeleistungen nur mit Ihrer Zustimmung“. Durch eine aktivierende Pflege möchten wir einer Verschlimmerung Ihrer Pflegebedürftigkeit vorbeugen oder eine bereits vorhandene Pflegebedürftigkeit mindern.

 

Die Leistungen in der Pflege umfassen:

  • Hilfen bei der Körperpflege
  • Hilfen bei der Ernährung
  • Hilfen bei der Mobilität (Bewegung und Fortbewegung).

 

Das unserer Pflege zugrunde liegende, wissenschaftliche Pflegemodell ist die ganzheitliche Pflege. Bei der Betreuung orientieren wir uns an den personenzentrierten Ansatz von Tom Kitwood. Wir erbringen Ihre benötigten pflegerischen Leistungen nach dem anerkannten aktuellen wissenschaftlichen Stand pflegerischer Erkenntnisse. Die Planung der Pflege erfolgt möglichst mit Ihnen gemeinsam und / oder einer Person ihres Vertrauens. Alle durchgeführten Leistungen dokumentieren wir. Auf Wunsch können Sie jederzeit Einsicht in Ihre Pflegedokumentation nehmen. Falls erforderlich, können wir Ihnen auch Kopien erstellen. Sprechen Sie hierzu einfach unsere Pflegedienstleitung an. Unser ausführliches Konzept erhalten Sie als Anlage.

Bei Veränderungen Ihres Pflegebedarfs passen wir unsere Leistungen Ihrem veränderten Bedarf an. Führt ein veränderter Pflegebedarf dazu, dass für Sie eine andere Pflegestufe zutrifft, werden wir Sie informieren und regen mit Ihnen gemeinsam die Antragstellung bei Ihrer Pflegekasse an.

 

Medizinische Behandlungspfleg

Wir erbringen auch Leistungen der medizinischen Behandlungspflege, wie beispielsweise Medikamentengabe, Verbände, Blutdruck und Blutzucker messen, Insulin spritzen. Wichtig ist, dass Ihr Hausarzt die Leistungen verordnet hat. Die Versorgung erfolgt durch eine Pflegefachkraft. Wenn Sie Medikamente nehmen müssen: Bitte bringen Sie Ihre gestellten Medikamente sowie die dazu gehörige ärztliche Anordnung zur Medikation und den Medikamentenplan mit in die Tagespflege. Die Medikamente werden in einem Schrank im Dienstzimmer der Tagespflegeeinrichtung sicher verwahrt.

 

Beförderung

Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit, sich von unserem Kooperations-Fahrdienst zur Tagespflege bringen und wieder abholen zu lassen. Wir legen größten Wert darauf, dass der An- und Abfahrtsweg keinesfalls 45 Minuten überschreitet. Alternativ dazu können Sie natürlich auch einen eigenen Transport wählen oder sich von Ihren Angehörigen bringen und / oder abholen lassen.

 

Pflege-/Hilfsmittel

Ist es erforderlich, dass Sie eigene Hilfsmittel benötigen, informieren wir Sie über die Antragsstellung bei den jeweiligen Kostenträgern. Bekommen Sie neue Hilfsmittel, dann leiten wir Sie gerne zum selbstständigen Gebrauch an.

 

Soziale Betreuung

Mit unseren Leistungen der sozialen Betreuung streben wir an, unsere Gäste so weit wie möglich zu aktivieren und zu fördern. Unsere Mitarbeiter geben Ihnen die notwendigen Hilfen bei der Orientierung in der neuen Umgebung. Sie tragen auch dafür Sorge, dass Sie Gelegenheit haben, an kulturellen, religiösen und sozialen Angeboten teilzunehmen. Ebenso stehen Ihnen unsere Mitarbeiter für Einzelgespräche und Beratung zur Verfügung.

Weil jeder Mensch unterschiedliche emotionale, soziale und kulturelle Bedürfnisse hat, möchten wir dazu beitragen, dass in unserer Tagespflegeeinrichtung eine lebendige soziale Kultur gelebt wird, die den körperlichen, geistigen und seelischen Fähigkeiten unserer Gäste entspricht.

Daher bieten wir folgende Aktivitäten regelmäßig an:

  • morgendliche Zeitungsrunde
  • Basteln, Hand- und Werkarbeiten
  • Bewegungstraining und Gymnastik
  • Singen, Spielen und Musizieren
  • Vorlesen
  • 10-Minuten-Aktivierung
  • und als Bestandteile der Aktivierung im Alltag:

- Kochen und Backen

- leichte Hausarbeiten (zum Beispiel Tisch decken ) je nach Wunsch und Fähigkeit der Tagesgäste

 

Daneben hat jeder Tag ein festes Tagesangebot.

Wir stellen durch speziell geschultes Personal auch soziale Betreuungsleistungen gemäß § 87b SGB XI für unsere Tagespflegegäste sicher. Im Rahmen dieser zusätzlichen Angebote werden individuelle Planungen durchgeführt.

Zusätzlich finden unregelmäßig in Absprache, ggf. mit Unterstützung durch Angehörige, folgende Veranstaltungen statt:

  • Musikveranstaltungen
  • Vorführungen der Grundschule und Gesamtschule
  • jahreszeitliche und kirchlich orientierte Feste und Feiern
 

Sämtliche Angebote werden in Form eines Wochenplans an gut sichtbarer Stelle ausgehängt.

Tagesgästen, die an den Gruppenangeboten nicht teilnehmen können oder wollen, bieten wir Einzelbetreuung an. Diese Betreuungsmaßnahmen werden von den jeweiligen Bezugspersonen unserer Tagespflegeinrichtung individuell für die entsprechenden Tagesgäste geplant.

Unsere Tagespflegeeinrichtung stellt die zur Umsetzung unseres Betreuungskonzepts benötigte Ausstattung sowie erforderliche Materialien in angemessener und ausreichender Weise zur Verfügung. Hierzu gehören beispielsweise das Abonnement einer Tageszeitung, Gesangsbücher, Brett- und Kartenspiele, Gymnastik- und Fitnessgeräte, Bücher, etc.

 

Leistungen der Verpflegung

Essen und Trinken haben in unserer Gesellschaft eine Bedeutung, die weit über die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme hinausgeht. Essen bedeutet soziale Gemeinschaft und Genuss. Aus Erfahrung wissen wir, dass gerade ältere Menschen ihre erlebte Lebensqualität daran messen. Essen und Trinken haben somit einen zentralen Stellenwert für Ihre Gesundheit und Zufriedenheit.

Unsere Tagespflege verfügt über einen offenen Wohn- und Kochbereich. Hierdurch ist sichergestellt, dass Sie aktiv an der Essenszubereitung in unserer Therapieküche teilnehmen können. Die Mahlzeiten werden gemeinsam im Wohnbereich an einem großen Tisch eingenommen.

 

Folgende Mahlzeiten bieten wir in einen Zeitraum von jeweils mindestens 90 Minuten an:

Frühstück von 8:30 – 9:30 Uhr

Mittagessen von 12:00 – 13:30 Uhr

Nachmittagskaffee ab 14:30 Uhr

Zwischenmahlzeiten werden bei Bedarf jederzeit angeboten.

 

Der Speiseplan wird in Zusammenarbeit mit unseren interessierten Tagespflegegästen und unserer Hauswirtschaftskraft erstellt. Wir bieten verschiedene Kostformen an, um auf die Bedürfnisse und Beeinträchtigungen unserer Tagespflegegäste individuell eingehen zu können.

Im Bereich der Mittagsverpflegung arbeiten wir mit einem erfahrenen Kooperationspartner zusammen. Dieser liefert uns das Essen täglich warm an. Je nach Auswahl der Menüs bereiten wir gemeinsam mit unseren Gästen am Vormittag etwaige Beilagen, wie zum Beispiel Kartoffeln, Nudeln, Salat oder auch Nachtisch, gemeinsam zu. Wenn Sie besondere Ernährungsbedürfnisse haben, zum Beispiel laktose- oder glutenfreie Kost, haben Sie die Möglichkeit, dass dieses Essen einzeln angeliefert wird.

Frühstück und Nachmittagskaffee können Sie nach individuellen Wünschen zusammenstellen. Hierfür stehen Ihnen wechselnde Speisen auf einem Speisewagen zur Verfügung. Dienstags backen wir gemeinsam mit interessierten Tagespflegegästen Kuchen.

Im Rahmen unserer Speisenversorgung garantieren wir Ihnen jederzeit auch eine ausreichende Getränkeversorgung. Diese erfolgt zu den Mahlzeiten und während des ganzen Tages. Haben Sie besondere Getränkewünsche, sagen Sie einfach Bescheid. Nach Möglichkeit erfüllen wir Ihnen diese gerne.

 

Leistungen der Unterkunft

Unsere Unterkunftsleistung umfasst, neben der uneingeschränkten Nutzung unserer Räumlichkeiten, die Gestaltung einer wohnlichen Atmosphäre, die Raumpflege sowie die Wäscheversorgung. Bei der Raumpflege nehmen wir auf den Tagesablauf unserer Tagespflegegäste Rücksicht und achten darauf, dass übliche Schlaf-, Essens- und Ruhezeiten nicht beeinträchtigt werden.

Bettwäsche, Waschlappen und Handtücher können Sie von uns erhalten. Wir gehen davon aus, dass Sie die Reinigung Ihrer persönlichen Wäsche selbst übernehmen. Bitte stellen Sie sicher, dass für Sie immer Ersatzkleidung vorliegt. Diese können Sie in Ihrem persönlichen, verschließbaren Fach aufbewahren. Etwaige Schmutzwäsche geben wir Ihnen in einem verschließbaren Plastiksack mit nach Hause. Damit es zu keinen Verwechselungen bei Kleidungsstücken kommen kann, empfehlen wir Ihnen, Ihre Kleidung mit Namen zu kennzeichnen.

 

Therapeutische Leistungen

Zur Vermeidung und zur Verminderung der Pflegebedürftigkeit können Sie sich Maßnahmen der medizinischen Rehabilitation von Ihrem Hausarzt verordnen lassen. Hierzu gehören Leistungen der Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie. Diese therapeutischen Leistungen können auch in unserer Tagespflege durch zugelassene externe Therapeuten erbracht werden. Natürlich können Sie gern Therapeuten Ihres Vertrauens beauftragen.

 

Leistungen der Verwaltung

Unsere Mitarbeiter in der Verwaltung beraten Sie und/oder Ihre Angehörigen gerne in Fragen der Kostenabrechnung und im Umgang mit Kassen und Behörden.

 

Leistungsentgelte

Die Entgelte werden ausschließlich in Verhandlungen zwischen unserer Tagespflege und den Pflegekassen sowie Sozialhilfeträgern festgelegt. Daher besteht hier leider kein Verhandlungsspielraum für individuelle Vereinbarungen. Unsere Vergütungsvereinbarung können Sie jederzeit einsehen. Diese Kosten kommen auf Sie zu:

 

Übersicht der Kosten je Nutzungstag

Leistungsbereiche Pflegegrad 1 Pflegegrad 2 Pflegegrad 3 Pflegegrad 4 Pflegegrad 5

 

Pflegevergütung für die allgemeinen Pflegeleistungen*

46,28 48,72 51,16 53,59 56,03

 

Entgelt für Unterkunft

9,46 9,46 9,46 9,46 9,46

 

Entgelt für Verpflegung

7,29 7,29 7,29 7,29 7,29

 

Altenpflegeumlage*

1,79 1,79 1,79 1,79 1,79

 

Gesamtkosten pro Tag

64,82 67,26 69,70 72,13 74,57

 

Fahrtkosten* für den Hol-und Bringedienst:

7,25 € für die einfache Fahrt in Gladbeck

14,20€ für die einfache Rollstuhlfahrt in Gladbeck

 

* Diese Kosten werden im Rahmen der Leistungen nach § 41 SGB XI (Tages- und Nachtpflege), abhängig von der Pflegestufe, von der Pflegekasse bis zum monatlichen Maximalbetrag refinanziert.

 

In NRW sieht das Alten- und Pflegegesetz (APG NRW) vor, dass unsere Tagespflege zur Finanzierung unserer betriebsnotwendigen Investitionsaufwendungen ein so genannter bewohnerorientierter Aufwendungszuschuss (Investitionskostenförderung) gewährt wird. Investitionskosten sind die Kosten, die entstanden sind, um Ihre Tagespflege betriebsfertig herzustellen und in Betrieb zu halten. Für Sie bedeutet dieser Umstand, dass wir Ihnen keine gesonderten Entgelte für diesen Posten berechnen.

 

Entgelterhöhungen

Wir weisen darauf hin, dass sich unsere Entgelte auch ändern können. Eine Entgelterhöhung folgt aber festen Regeln. Eine Entgelterhöhung ist möglich, wenn sich die bisherigen Berechnungsgrundlagen für unser Entgelt verändert haben. Mit den Pflegekassen verhandeln wir dann neue Entgelte, die für alle unsere Gäste gelten. Eine Erhöhung teilen wir Ihnen vier Wochen vor Wirksamwerden begründet und schriftlich mit. Eine Entgeltveränderung kann sich auch dadurch ergeben, dass sich Ihr Pflege- und Betreuungsbedarf verändert und Sie in einen anderen Pflegegrad eingeteilt werden.